14. Pflanzentage auf Rittergut Remeringhausen: “Auf rein botanischem Gebiet weilt jeder gern, der voll Gemüt“

Wie Recht der große Dichter des Schaumburger Landes, Wilhelm Busch mit diesen Worten hat, gilt es während der Pflanzentage 2019 auf Rittergut Remeringhausen vom 26. – 28. April zu entdecken.

Familie von Schöning veranstaltet dieses Frühjahrs-Event bereits zum 14. Mal und hat auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Aussteller eingeladen, die im Innenhof des historischen Anwesens und im weitläufigen Landschaftspark ihr Angebot präsentieren. 

Großes Angebot an allem für Garten, Terrasse oder Balkon

Der Gartenfreund, Hobby-Gärtner, Pflanzenliebhaber – kurz gesagt, der interessierte Besucher – findet hier sein ganz persönliches Highlight zum Start in die Gartensaison 2019. Über 80 Aussteller aus ganz Deutschland präsentieren Spezialitäten und Raritäten aus der Pflanzenwelt. Angefangen bei einer großen Auswahl an Frühlingsblühern, Sommerpflanzen, englischen und historischen Rosen, Kakteen, Nutz- und Zierpflanzen, Duft- und Heilpflanzen, Kräutern, Clematis und so vielem mehr bleibt kaum ein Wunsch offen. Außerdem bekommt der Besucher hier natürlich auch Gartenzubehör, Gartengeräte und Dekoration. Ausgesuchte Kunsthandwerker präsentieren zu diesem Thema Erlesenes für die Besucher.

Vorträge & Gartenthemen

Gespräche und fachliche Beratung mit Experten zu den Themen Gartengestaltung und Pflanzenpflege sind selbstverständlich wie jedes Jahr möglich. Gärtner und Gartenarchitekten stehen für Gartenplanungen und Fragen zur Verfügung. Ein besonderes Highlight sind immer wieder die Vorträge über interessante Gartenreisen durch verschiedene Länder, ergänzt durch Vorträge über Gartengestaltung und Pflege. Beliebt sind außerdem die Park- und Gartenführungen.

Und sonst noch?

Am Sonntag gibt es musikalische Untermalung von der „Kleinen Hofkapelle“. Kinder dürfen sich auf ihr persönliches Unterhaltungsprogramm freuen. Sie können sich in Sachen Steinbildhauer-Arbeiten ausprobieren oder im eigens aufgebauten Seilgarten im Park klettern oder auf Naturschaukeln relaxen.

Ein besonderer Service ist das Depot am Eingang. Helfer sammeln die Einkäufe bei den Ausstellern ein und die erworbenen Dinge können dann bequem beim Verlassen des Geländes abgeholt werden. Besucher werden gebeten, eigene Taschen, Tüten und Körbe mitzubringen, um den Einsatz von Plastiktüten zu verringern.

Geöffnet sind die Pflanzentage jeweils von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet 7,- €. Hunde dürfen mitgebracht werden, um eigenverantwortliches Entfernen von Hundekot wird gebeten. Weitere Infos gibt es unter www.pflanzentage.de oder unter Tel. (05725) 701188.

Foto: Johannes Pietsch