Nach dem Gaumengenuss gab es Hörgenuss

Unzählige selbstgemachte Torten der Sängerfrauen luden die Gäste des Frühlingskonzertes der Vereinigten Chöre Rinteln erst einmal dazu ein, sich so richtig nach Herzenslust zu verwöhnen.

RB_VCR_Frühlingskonzert_1_KNach dem Gaumengenuss gab es Hörgenuss; und das alles unter dem Motto „Der Frühling lässt sein blaues Band flattern durch die Lüfte…“ Den Auftakt machten die Gastgeber mit Stücken von Mozart und Methfessel, aber auch international überlieferte Stücke aus Polen oder aus England wurden zum Besten gegeben.

 

RB_VCR_Frühlingskonzert_2_KDurchs Programm führten dabei Vorsitzender Franz Josef Stöckl und sein Stellvertreter Prof. Hans Hübner, der in den Gesangspausen für Unterhaltung mit dem Akkordeon sorgte. Auch ihre Stimmen erklingen ließen die Männer vom Gesangverein Polyhymnia, erst als reiner Männerchor und dann mit den Damen zu Stücken von Udo Jürgens und Peter Maffay. Die Sänger des MGV Concordia Engern lobten den Frühling dann herbei mit dem Frühlingserwachen von Christian Sieler und der italienischen Volksweise „Tiritomba“.