Nach zwei Jahren Zwangspause heißt es am 12. Juni von 10.00 bis 18.00 Uhr wieder „Rauf auf‘s Rad am Felgenfesttag“.

Die Strecke entlang der Weser lockt nicht nur fahrradbegeisterte Fans an, sondern auch Skater, Spaziergänger und all diejenigen, die diesen einmaligen Tag genießen möchten. Entlang der Strecke gibt es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für Jung und Alt. Überall laden verführerische Verpflegungsangebote oder musikalische Unterhaltung zu einem Stopp ein. Die Weserquerung am Fähranleger in Großenwieden wird von den Mindener Pionieren sichergestellt.

Man muss nicht die ganze Strecke mit Muskelkraft bewältigen: Die Start Niedersachen Mitte als Nachfolgerin der NordWestBahn pendelt am Felgenfesttag stündlich zwischen Hildesheim und Löhne. Die Flotte Weser bedient den Weserabschnitt Hameln – Bodenwerder und Bodenwerder – Rühle. Die Fahrradmitnahme ist an diesem Tag kostenlos.

Für die Sicherheit auf der Strecke sorgen zahlreiche ehrenamtliche HelferInnen der Ortsfeuerwehren, eine große Anzahl von Polizeieinsatzkräften, viele Ehrenamtliche des DRK-Kreisverband Weserbergland sowie einige Stationen mit einem Fahrradreparaturservice. Die Sperrung der Straßen zwischen Bodenwerder und Rinteln erfolgt in der Zeit von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Alle weiteren Infos: www.hameln-pyrmont.de/felgenfest.

Foto: © Flotte Weser