In allen Gebäuden der VHS Schaumburg: Faszinierende Auswahl an Ausstellungen

Die Volkshochschule Schaumburg lädt Kunstliebhaber und Interessierte dazu ein, ab Mai wieder eine faszinierende Auswahl an Ausstellungen in ihren Räumlichkeiten zu entdecken.

Mit einer breiten Palette an künstlerischen Ausdrucksformen präsentieren drei talentierte Künstlerinnen ihre Werke, die von verschiedenen Themen und Stilen geprägt sind.

Rinteln: „Schatten“

In Rinteln eröffnet Hedwig Oeldig ihre Ausstellung „Schatten“, die den Besuchern eine einzigartige Perspektive auf das Spiel von Licht und Schatten bietet. Ihre Werke entstanden auf eine Reise durch Andalusien. Sie fangen die fesselnde Dynamik dieser beiden Elemente ein und laden dazu ein, in eine Welt der Kontraste und Nuancen einzutauchen.

Bückeburg: „Montagsmalereien“

In Bückeburg präsentiert Frau Lepuschitz ihre Ausstellung mit dem Titel „Montagsmalereien“. Unter diesem ansprechenden Titel verbirgt sich eine Sammlung von „blumigen“ Werken, die die Kreativität und Lebendigkeit der Blüten einfangen. Die Besucher können sich auf eine Reihe von Bildern freuen, die mit lebhaften Farben und inspirierenden Motiven das Herz berühren.

Stadthagen: „Manga aus der Vergangenheit“

In den Räumen der VHS Schaumburg in Stadthagen werden die Werke von Nicole Schmidt unter dem Titel „Manga aus der Vergangenheit“ ausgestellt. Diese ungewöhnliche Ausstellung präsentiert eine einzigartige Verbindung zwischen der traditionellen japanischen Manga-Kunst und historischen Themen.

Die Ausstellungen sind während der Öffnungszeiten der VHS für die Öffentlichkeit zugänglich und bieten Kunstinteressierten die Möglichkeit, die vielfältigen kreativen Ausdrucksformen zu genießen. Diese sehr unterschiedlichen Ausstellungen sind ein Muss für alle, die sich für Kunst und Kultur begeistern. Die Ausstellungen werden bis Ende Juni zu sehen sein.

Für weitere Informationen zu den Ausstellungen und den Öffnungszeiten besuchen Sie bitte die Website der VHS Schaumburg oder kontaktieren Sie sie direkt.